Heinz Soyer, Parlamentarische Staatssekretärin Frau Iris Gleicke (MdB), Heinz Soyer sen. (v.l.n.r.) | Foto: Astrid Schmidhuber

Unser ausgezeichnetes Bolzenschweißgerät BMK-8i ACCU

BUNDESPREIS 2018

Auf der Internationalen Handwerksmesse 2018 in München wurde die Firma Heinz Soyer Bolzenschweißtechnik GmbH zum dreizehnten Male seit 1989 mit dem "Bundespreis für hervorragende innovatorische Leistungen für das Handwerk" ausgezeichnet. Den Preis nahmen am Sonntag, den 11.03.2018 die beiden Geschäftsführer, Heinz Soyer sen. und Heinz Soyer jun. von Iris Gleicke MdB, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, entgegen.

Mit dem Bundespreis ausgezeichnet wurde der auf der Messe ausgestellte mobile akkubetriebene Bolzenschweißinverter BMK-8i ACCU. Diese technische Neuheit ist weltweit das erste tragbare Hochleistungs-Akku-Bolzenschweißgerät mit Hubzündung und SRM®-Technologie, das speziell für den mobilen und flexiblen Einsatz bei Montagearbeiten ohne Netzzugang entwickelt wurde und für das Bolzenschweißen bis zu einer Bolzendicke von 8 mm (bis M10 bei Verwendung des von Soyer entwickelten Bolzens HZ-1R*) geeignet ist. Durch moderne Inverterschweißtechnologie wiegt das Gerät nur 8 kg und ist selbst bei größeren Distanzen problemlos, bequem und kräftesparend tragbar. Bei Bedarf kann der Akku des Gerätes durch ein fest integriertes, intelligentes Lademodul aufgeladen werden.

Dieses Gerät bietet hervorragende Schweißeigenschaften, auch in der Dünn- und Feinblechverarbeitung. Dank der integrierten SRM-Technologie® können hier jetzt auch dicke Bolzen auf dünne Bleche ohne Wulst unlösbar, dekorativ und sicher verschweißt werden. Selbst in Zwangslagen ist ein problemloses und materialschonendes Schweißen möglich. In Verbindung mit der Standardpistole PH-9 SRM12 beträgt der Gasverbrauch des Bolzenschweißgerätes BMK-8i ACCU nur noch ein Zehntel im Vergleich zu herkömmlichen Bolzenschweißgeräten.

Die zukunftsweisende Akkumobilität im Bolzenschweißen bietet freies Arbeiten ohne Netzkabel, eine konstant hohe Leistung, Flexibilität in der Anwendung und eine größtmögliche Energieeffizienz. Weitere Vorteile für den Anwender sind Bewegungsfreiheit bei der Arbeit, die Zeitersparnis aufgrund der sofortigen Einsatzbereitschaft des Geräts sowie Arbeitssicherheit, da Stolperfallen durch Kabelverlängerungen vermieden werden können. Somit ist das Inverterbolzenschweißgerät BMK-8i ACCU mit Hubzündung ein kompakter und robuster Helfer für den täglichen Einsatz in der Fertigung, der Reparatur und auf Montage.

*Schweißbolzen mit reduziertem Flansch

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.